News Ticker

St. Luzen-Kirche

Bis 1535 war St. Luzen Pfarrkirche von Hechingen. Unter Graf Eitelfriedrich I. von Hohenzollern-Hechingen wurde sie in den Jahren 1586-1589 zu einer der bedeutendsten Renaissencekirchen Süddeutschlands augebaut.

Die in den 1970er-Jahren restaurierte Kirche stellt ein kunsthistorisches Bauwerk von überregionaler Bedeutung dar. In dem mit der Kirche baulich verbundenen und 1808 im Zuge der Säkularisierung aufgehobenen Franziskanerkloster befindet sich das von der katholischen Kirche getagene Bildungshaus St. Luzen.

Die barocke Weihnachtskrippe, die jedes Jahr von Dezember bis Januar zu besichtigen ist, ist im süddeutschen Raum einmalig. Die Figuren stammen zum Großteil aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und sind Stück um Stück mühevoll restauriert worden.

Quelle

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: