News Ticker

Autoklauserie im Allende-Viertel?

Autoklauserie im Allende-Viertel?

Im Allende-Viertel hatten zuletzt Autodiebe an der Friedrich-Wolf-Straße lange Finger gemacht. Foto: RK

Bautzen. Fahrzeughalter im Allende-Viertel sollten in diesen Tagen auf ihre rollenden Untersätze besonders Acht geben. Schon seit Monaten komme es immer wieder zu Autodiebstählen in dem Wohngebiet, so ein Leser des Oberlausitzer Kuriers. Er hatte darauf aufmerksam gemacht, nachdem bereits im Oktober sein Firmentransporter in unbekannte Richtung verschwand. Trotzdem wollen die Fahnder bislang nicht von einer Diebstahlserie sprechen. „Im Zeitraum 1. Januar bis 5. Dezember 2018, also binnen mehr als elf Monaten, wurden der Polizei im Wohngebiet Allende-Viertel in Bautzen insgesamt fünf vollendete Fahrzeugdiebstähle gemeldet. Eine Diebstahlserie ist uns nicht bekannt“, teilte der Sprecher der Polizeidirektion Görlitz, Thomas Knaup, auf Anfrage mit. „Ob tatsächlich ein Zusammenhang zwischen den Taten bestand, wird sich erst am Abschluss der Ermittlungen zeigen.“ Dabei fiel in die Statistik noch nicht der etwa 12.000 Euro teure Renault mit hinein, mit dem sich Autodiebe in der Nacht vom 17. auf den 18. Dezember aus dem Staub machten. Den vier Jahre alten Wagen hatte dessen Besitzer an der Friedrich-Wolf-Straße abgestellt…weiter

Quelle: Alles-Lausitz

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: