News Ticker

Borkenkäfer-Schäden im Kreis Bautzen schlimmer als befürchtet

Die  Waldschäden durch den Borkenkäfer im Kreis Bautzen sind schlimmer als befürchtet. Sie haben sich verdoppelt. 65.000 Festmeter Holz wurden befallen.Durch den langen trockenen Sommer konnte im vergangenen Jahr eine dritte Borkenkäfer-Generation schlüpfen, sagte uns Thomas Sobczyk vom Kreisforstamt. Betroffen seien vor allem die Fichtenwälder. Etwa die Hälfte des Schadholzes wurde inzwischen beseitigt.

Quelle: Radio Lausitz

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: