News Ticker

Mehr Polizei an Sachsens Grenzen

Bund und Land wollen drei gemeinsame Fahndungs- und Kompetenzzentren schaffen. Bautzen macht den Anfang.

Von Tilo Berger

Mehr Personal für die Bundespolizei in Grenznähe hat Bundesinnenminister Seehofer bei seinem Bautzen-Besuch angekündigt.

© Ronald Bonß

Bautzen. Ein Zimmer, zwei Schreibtische für Polizisten, an der Wand die Sachsenkarte und diverse Fahndungsfotos. Das gemeinsame Fahndungs- und Kompetenzzentrum der Bundes- und Landespolizei in wirkt völlig unspektakulär.

Aber bisher gab es so ein Zimmer noch nicht in Sachsen. Ein Polizist trägt hier immer die Uniform der Bundespolizei, der andere hat das sächsische Wappen am Hemd. Was der eine weiß, erfährt der andere sofort…weiter

Quelle:  sz-online

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: