News Ticker

UPS wehrt sich gegen Reifenstecher

Zerstochene Reifen sind ein Ärgernis. © SZ-Archiv

In dem Bautzener Depot des Paketdienstleisters machten sich Unbekannte an Transportern zu schaffen. Ein einmaliger Fall.

 Nachdem Reifenstecher gleich sechs Transporter beschädigten, will sich der Paketdienstleister UPS in Bautzen vor weiterem Vandalismus schützen. Welche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden, möchte Firmensprecher Holger Ostwald aber nicht sagen. Das sei kontraproduktiv...weiter

Quelle:  sächsische.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: