News Ticker

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl im Zug von Neubrandenburg nach Pasewalk

Polizei, Bundespolizei, Sicherheit

Pasewalk (ots) – Beamte der Bundespolizeiinspektion Pasewalk haben am gestrigen Tag (5. Februar 2019) gegen 09:40 Uhr einen polnischen Staatsangehörigen verhaftet. Der Mann war mit dem Zug von Neubrandenburg kommend in Richtung Pasewalk unterwegs. Gegen den 38-Jährigen bestand ein Strafvollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach. Demnach sollte er wegen eines begangenen Diebstahls eine Geldstrafe von 360,- Euro bezahlen. Nach seiner Verhaftung fanden die Bundespolizisten in der Hosentasche des Mannes zudem zwei Briefchen mit insgesamt 0,84 g Amphetaminen. Gegen die Person wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen und der Zahlung der Gelstrafe konnte der Mann die Dienststelle in Pasewalk wieder verlassen.

Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Pasewalk Manina Puck Telefon: 03973/2047-103 o. Mobil 0172-5110961 Fax: 03973/2047-118 E-Mail: manina.puck@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Autor
Ingolf Tank

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: